Nexium Mups Nebenwirkungen

Nexium Mups Nebenwirkungen auf med-nebenwirkungen.de

Wirstoff: Esomeprazol
Präparat: Monopräparat
Verabreichung: magensaftresistente Tabletten
Dosierung von Nexium Mups: 20 mg/40 mg (ohne Gewähr)

Medikament Tabeletten Bild


Das Medikament Nexium Mups des Arzneimittelherstellers AstraZeneca GmbH ist eines der in Deutschland am häufigsten verschriebenen Arzneimittel. Es wird in erster Linie zur Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren und bei entzündlichen Erkrankungen der Speiseröhre eingesetzt. Der darin enthaltene Wirkstoff Esomeprazol gehört zur Arzneimittelgruppe der sogenannten "Protonenpumpenhemmer". Wie auch der Protonenpumpenhemmer "Omeprazol" (siehe auch Wirkstoff Omeprazol auf med-nebenwirkungen.de) ist Esomeprazol ein Arzneistoff, der die Bildung von Magensäure in den Belegzellen des Magens wirksam hemmt und der dadurch Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwüre verhindern hilft. Bei Esomeprazol handelt es sich um einen Abkömmling mit linksdrehendem Anteil (S-Enantiomer) des Wirkstoffes Omeprazol. Im Prinzip bestehen wenig Unterschiede zwischen den beiden Wirkstoffen - Esomeprazol ist wohl in der Wirksamkeit etwas besser und stärker als Omeprazol und liegt preislich etwas höher. Auch sind die möglichen Nebenwirkungen von Medikamenten auf der Basis von Omeprazol bzw. Esomeprazol teilweise etwas unterschiedlich. Nexium-Mups wird in Form von magensaftresistenten Tabletten eingenommen. Nexium Mups ist verschreibungspflichtig.

Hier findet Ihr alle Informationen aus dem Beipackzettel von Nexium Mups 40 mg in verständlicher Form auf Apothekenumschau

Die Anwendungsbereiche von Nexium Mups sind wie folgt:

  • Verringerung der Produktion von Magensäure
  • Beschleunigung der Heilung von Geschwüren im Magen und Zwölffingerdarm
  • Linderung von Schmerzen bei Enzündungen der Speiseröhre und Geschwüren im Magen und Zwölffingerdarm
  • Vorbeugung von Entzündungen der Speiseröhre und von Magengeschwüren
  • Behandlung und Vorbeugung säurebedingter Erkrankungen

Definition und Wirkungsweise

Nexium Mups enthält den Wirkstoff Esomeprazol, einer abgewandelten Form des Omeprazols. Esomeprazol gehört zur Arzneimittel-Gruppe der sogenannten "Protonenhemmer". Es wirkt im menschlichen Magen als sogenannte Prodrug. Erst im Rahmen des Magenstoffwechsels, wird der bei seiner Einnahme pharmakologisch inaktive Stoff in eine wirksame Arznei überführt. An den säureproduzierenden Belegzellen des Magens, wird die Produktion der Magensäure durch Esomeprazol irreversibel gehemmt. In der Folge dieser deutlich reduzierten Säureproduktion im Magen, steigt der pH-Wert des Magensaftes merklich an. Die maximale Konzentration des Wirkstoffes im Magen wird, aufgrund der säureunempfindlichen Verkapselung, erst etwa 1 bis 3 Stunden nach der Einnahme des Medikamentes erreicht. Ungefähr 80 % des Wirkstoffes werden später wieder mit dem Urin aus dem Organismus ausgeschieden

Nebenwirkungen

Medikament Bild

Jeder Mensch spricht unterschiedlich auf Medikamente an. Die hier genannten Nebenwirkungen können, müssen jedoch nicht auftreten.
Bei Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Nexium Mups sollten Sie sofort einen Arzt oder Apotheker informieren.

Zu folgenden Nebenwirkungen kommt es bei der Einnahme von Nexium Mups häufig:

  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfung
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Zu folgenden Nebenwirkungen kommt es bei der Einnahme von Nexium Mups gelegentlich:

  • Hautentzündung
  • Hautausschlag
  • Juckreiz
  • Nesselsucht
  • Mundtrockenheit
  • Wassereinlagerungen in Armen und Beinen
  • Schlaflosigkeit
  • Schwindel
  • Nervliche Missempfindungen
  • Müdigkeit
  • Leber-Enzym-Werterhöhung

Wie alles Protonenpumpen-Hemmer Esomeprazol-Präparate sollten möglichst nur als Kurzzeitbehandlung eingenommen werden, da eine Langzeitbehandlung Risiken bergen, wie z.B. ein erhöhtes Riskiko für Knochenbrüche oder Magen-Darm-Infektionen.

Wechselwirkungen

Während einer Behandlung mit Nexium Mups kann es zu verschiedenen Wechselwirkungen kommen, wenn gleichzeitig andere Medikamente eingenommen werden. Ob eine Einnahme von Nexium Mups dann dennoch sinnvoll ist, muss mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden.

Einige Beispiele für Wechselwirkungen von Nexium Mups mit anderen Medikamenten:

Durch die Aufnahme von Nexium Mups verändert sich der Säuregrad (ph-Wert) im Magen.
Dies kann zur Folge haben, dass andere Wirkstoffe wie z.B. Ketoconazol (Wirkstoff gegen Pilzerkrankungen) schlechter in die Blutbahn aufgenommen werden können und deren Wirkung unsicher wird. Dies ist auch in Bezug auf die Aids-Mdikamente der Fall.

Umgekehrt kann Nexium Mups die Konzentration und Wirkung bestimmter anderer Medikamente erhöhen, wie z.B. einiger Antidepressiva oder des Antiepileptikums Phenytoin. Das Antibiotikum Clarithomycin wiederum erhöht die Wirkung von Nexium Mups im Körper, da es dessen Abbau hemmt.

Mehr Informationen zu möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bitte dem Beipackzettel entnehmen.

Kontraindikationen

Esomeprazol-Präparate sollten als Kurzzeittherapie eingesetzt werden. Bei einer Langzeitbehandlung mit Nexium Mups Tabletten sind regelmäßige ärztliche Kontrollen notwendig. Wird Nexium Mups aufgrund eines Magengeschwüres verschrieben, muss zunächst die Diagnose Magenkrebs ausgeschlossen werden, da das Medikament während der Einnahmezeit Anzeichen von Magenkrebs verschleiern kann.

Mehr Informationen zu möglichen Kontraindikationen bitte dem Beipackzettel entnehmen.

Dosierung und Anwendung

Die Dosierung und Anwendung ist bei Nexium Mups von verschiedenen Faktoren abhängig: vom Alter, der Art der Erkrankung und dem individuellen Gesundheitszustand der Leber. Wie viel Tabletten und wie lange das Medikament eingenommen wird, bestimmt der Arzt.

Grundsätzlich gilt:

  • Die Tabletten können zu jeder Tageszeit eingenommen werden
  • sie können sowohl nüchtern, als auch zusammen mit Nahrung eingenommen werden
  • Nexium Mups ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet.
  • Nexium Mups magensaftresistente Tabletten sollen im Ganzen (nicht zerkleinert!) und mit einem Glas Wasser eingenommen werden.
    Bei Schluckschwierigkeiten die Tabletten in einem Glas Wasser zerfallen lassen, die Mischung umrühren und innerhalb von 30 Minuten trinken.

Behandlung der Refluxkrankheit bei nicht angegriffener Speiseröhre
1 Tablette à 20 mg Nexium Mups pro Tag

Behandlung der Refluxkrankheit bei angegriffener Speiseröhre
 40 mg Nexium Mups pro Tag über 4 Wochen, nach Bedarf 8 Wochen

Behandlung und Vorbeugung
bei Geschwüren durch Heliobacter pylori
Erwachsene ab 18 Jahren Eine Woche lang 2x täglich 1 Tablette à 20 mg 
in Kombination mit den Antibiotika Amoxicillin und Clarithromycin

Behandlung und Vorbeugung von Magengeschwüren durch nichtsteroidale Antirheumatika
1x täglich 1 Tablette Nexium Mups à 20 mg über 4 bis 8 Wochen

Magensäureüberschuss bei Geschwulst im Pankreas
2x täglich 40 mg Nexium Mups 
Die Einnahmedauer und ggf. Anpassung der Dosis legt der Arzt fest (max 2x täglich 80 mg)

Mehr Informationen zur Dosierung und Anwendung bitte dem Beipackzettel entnehmen.

Fazit

Nexium Mups ist das am häufigsten verordnete Medikament mit dem Wirkstoff Esomeprazol in Deutschland. Nexium Mups hilft bei entzündlichen Erkrankungen der Speiseröhre, sowie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Es ist in erster Linie für eine Kurzzeittherapie gedacht. In der Wirkungsweise ist der Arzneistoff Esomeprazol fast identisch mit Omeprazol. Welches Medikament zum Einsatz kommt entscheidet der behandelnde Arzt.

Beipackzettel von Nexium Mups

Beipackzettel bei Medikamente Nebenwirkungen  - weiter unten auch mit Nexium Mups Erfahrungen

Beipackzettel bei der Apotheken Umschau

Nexium Mups bewerten

Ihr könnte das Medikament Nexium Mups auch bewerten, falls Ihr dieses Medikament nehmt

http://community.med-nebenwirkungen.de/erfahrungsberichte/43-nexium-mups