Clavulansäure Wirkstoff Nebenwirkungen

Medikamente mit Wirkstoff Clavulansäure

Amoxicillin Ratiopharm comp

Medikament Tabeletten Bild

Die Clavulansäure ist ein aus Bakterien erzeugter Wirkstoff, der ausschließlich zusammen mit dem Wirkstoff Amoxicillin eingesetzt wird, z.B. in Präparaten wie Amoxicillin Ratiopharm comp. Da es Bakterienstämme gibt, die inzwischen bei einigen Personen gegen das Penicillin-Antibiotikum Amoxicillin resistent sind, gibt es die Möglichkeit, diese Resistenz durch Zusetzen von Clavulansäure aufzuheben. Ein Kombinationspräparat aus Amoxicillin und Clavulansäure wird also immer dann eingesetzt, wenn der Wirkstoff Amoxicillin bei einer Diagnose zwar angezeigt ist, alleine aber nicht mehr ausreichend wirkt.

Zur genauen Wirkungsweise der Clavulansäure: Clavulansäure gehört der Gruppe der sogenannten Beta-Lactamase-Inhibitoren an. Sie hemmt das Bakterien-Enzym „ß-Lactamase“, wirkt aber selbst nicht bakterienschädigend und hebt so die Resistenz bestimmter Bakterien gegen Amoxicillin auf.

Die Anwendungsbereiche für diese Kombinationspräparate sind durch Bakterien bedingte Infektionen wie z.B. einer Mittelohrentzündung oder einer Infektion der Atemwege. Sie sind äquivalent zu Monopräparaten mit Amoxicillin. 

Kombinationspräparate mit den Wirkstoffen Amoxicillin und Clavulansäure gehören zu den meist verschriebenen Medikamenten in Deutschland. 

Die genauen Anwendungsbereiche von Clavulansäure in Kombination mit Amoxicillin sind wie folgt

  • Lungenentzündung
  • Harnwegsinfektionen
  • Hautinfektionen
  • Infektionen durch Streptokokken
  • Mandelentzündung
  • Mittelohrentzündung
  • chronische Bronchitis
  • Entzündungen
  • COPD
  • akute Bronchitis
  • Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung
  • Erkältungskrankheiten
  • Entzündungen des Mund- und Rachenraums

Nebenwirkungen

Medikament BildJeder Mensch spricht unterschiedlich auf Medikamente an. Während der Einnahme von Medikamenten auf der Basis von Clavulansäure können, müssen aber keine Nebenwirkungen auftreten.  Die Einnahme von Clavulansäure kann mit folgende Nebenwirkungen in Verbindung stehen

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Exanthemen
  • Durchfall

Ernsthaftere mögliche Nebenwirkungen sind

  • Leberschäden
  • Anämie
  • Nierenentzündung
  • erhöhtes Risiko für nekrotisierende Enterokolitis bei Neugeborenen, 
    deren Mutter während der Schwangerschaft Clavulansäure eingenommen hat.

Bei gleichzeitiger Nahrungsaufnahme eines Medikamentes, das Clavulansäure enthält treten in der Regel weniger Nebenwirkungen auf.
Den gesamten „Katalog“ der gelegentlichen und weiterer Nebenwirkungen bitte dem Beipackzettel des jeweiligen Medikamentes entnehmen!

Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten mit Wirkstoff Clavulansäure und anderen Arzneimitteln kann es zu Wechselwirkungen kommen.
Da die Clavulansäure immer in Kombination mit dem Wirkstoff Amoxicillin verabreicht wird, bitte die Wechselwirkungen des jeweiligen Kombinationspräparates (z.B. Amoxicillin Ratiopharm) beachten!

Kontraindikationen (Gegenanzeigen)

Nicht eingenommen werden sollten Medikamente, die Clavulansäure enthalten während der Schwangerschaft.
Da die Clavulansäure immer in Kombination mit dem Wirkstoff Amoxicillin verabreicht wird, bitte jeweils die Gegenanzeigen des jeweiligen Kombinationspräparates (z.B. Amoxicillin Ratiopharm comp) beachten!

Beipackzettel von Clavulansäure 

Beipackzettel bei Medikamente Nebenwirkungen  - weiter unten auch mit Clavulansäure Erfahrungen

Beipackzettel bei der Apotheken Umschau

Clavulansäure bewerten

Ihr könnt Clavulansäure auch bewerten, falls Ihr Medikamente auf der Basis dieses Wirkstoffes nehmt.

http://community.med-nebenwirkungen.de/erfahrungsberichte/70-clavulansaeure