Salmeterol Wirkstoff Nebenwirkungen

Medikamente mit Wirkstoff Salmeterol

Viani

Medikament Tabeletten Bild

Salmeterol ist ein synthetisch erzeugter Wirkstoff, der erweiternd und schleim-mindernd auf die Bronchien wirkt. Der Einsatzbereich für Medikamente mit Wirkstoff Salmeterol beschränkt sich auf chronische Erkrankungen der Atemwege, bei denen es zur Verengung der Bronchien kommt, wie z.B. Asthma Bronchiale. Salmeterol wird als Wirkstoff praktisch immer in Kombination mit einem weiteren, entzündungshemmenden, Wirkstoff wie z.B. Fluticason eingesetzt, also in Form eines Kombinationspräparates. Medikamente auf der Basis von Salmeterol wie z.B. das KOmbinationspräparat "Viani" gehören zu den meist verschriebenen Medikamenten in Deutschland. Sie sind verschreibungspflichtig. 

Die genauen Anwendungsbereich von Salmeterol sind wie folgt

  • Erweiterung der Bronchien bei Asthma bronchiale und COPD
  • Verminderung der Schleimsekretion bei Asthma und COPD
  • Behandlung einer chronischen Bronchitis

Nebenwirkungen

 

Medikament BildJeder Mensch spricht unterschiedlich auf Medikamente an. Während der Einnahme von Medikamenten auf der Basis von Salmeterol können, müssen aber keine Nebenwirkungen auftreten.

Häufig  treten folgende Nebenwirkungen auf

  • Infektion der oberen Atemwege
  • Kopfschmerzen
  • Zittern

Gelegentliche Nebenwirkungen sind

  • Unangenehmes Herzklopfen
  • Schwindel
  • paradoxe Verengung der Bronchien
  • Husten
  • Beschwerden in den Nebenhöhlen und im Nasenraum
  • Bronchitis
  • Allergische Nasenschleimhautentzündung
  • Magenschmerzen
  • Erbrechen
  • virenbedingte Entzündung des Magen-Darm-Traktes
  • Durchfall
  • Zahnschmerzen
  • Regelschmerzen

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Nebenwirkungen, die in  seltenen oder sehr seltenen Fällen auftreten können - den gesamten „Katalog“ der seltenen und weiterer Nebenwirkungen bitte dem Beipackzettel des jeweiligen Medikamentes entnehmen!

Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten mit Wirkstoff Salmeterol und anderen Arzneimitteln kann es in einigen Fällen zu Wechselwirkungen kommen: 

Die Wirkung von Salmeterol wirkt verstärkt durch die gleichzeitige Einnahme des Medikamentes Theophillin. Dieses wirkt ebenfalls bronchienerweiternd und verstärkt die bronchienerweiternde Funktion von Salmeterol. Theophillin verstärkt aber möglicherweise auch die Nebenwirkungen von Salmeterol wie z.B. Herzrhytmusstörungen. 

Vermindert wird die Wirkung von Salmeterol durch die gleichzeitige Einnahme von Betablockern. Diese können zusammen mit Salmeterol eingenommen auch zu schweren Verengungen der Bronchien führen!

Werden also neben einem Präparat, das den Wirkstoff Salmeterol enthält noch weitere Medikamente eingenommen ist es wichtig, mit dem Arzt zusammen die Einnahme von Salmeterol zu überprüfen. Mehr Informationen zu möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bitte dem Beipackzettel entnehmen!

Kontraindikationen (Gegenanzeigen)

Medikamente auf Salmeterol-Basis dürfen in einigen Fällen nicht eingenommen werden. Dies ist der Fall 

  • bei einer Überempfindlichkeit gegen den Arzneistoff Salmeterol
  • bei einer Überempfindlichkeit gegenüber sogenannten „Katecholaminen“ - Wirkstoffe wie Levodopa, Noradrenalin und Adrenalin
  • während der Stillzeit

Möglichst nicht eingenommen werden sollten Salmeterol-Präparate in folgenden Fällen:

  • Bei einer schweren Überfunktion der Schilddrüse
  • Herzrhytmusstörungen
  • einem Verschluss der Aortenklappe
  • einer Verengung der Koronargefäße
  • Epilepsie
  • Diabetes Mellitus 1 und 2
  • Akuten asthmatischen Beschwerden
  • bei gleichzeitiger Einnahme Beta-2-Sympathomimetika von kurzer Wirksamkeit
  • Einer hypotrophen obstruktiven Kardiomyopathie

Nicht oder nur nach strenger ärztlicher Anweisung darf Salmeterol eingenommen werden

  • Während der Schwangerschaft
  • von Kindern unter 4 Jahren (ältere Kinder nur unter Aufsicht der Eltern)

Mehr Informationen zu möglichen Kontraindikationen bitte dem Beipackzettel entnehmen!

Beipackzettel von Salmeterol 

Beipackzettel bei Medikamente Nebenwirkungen  - weiter unten auch mit Salmeterol Erfahrungen

Beipackzettel bei der Apotheken Umschau

Salmeterol bewerten

Ihr könnt Salmeterol auch bewerten, falls Ihr Medikamente auf der Basis dieses Wirkstoffes nehmt.

http://community.med-nebenwirkungen.de/erfahrungsberichte/67-salmeterol